Van Gogh

VAN GOGH - Ein Ausnahmehengst - Ein fast reiner Holsteiner

Schon in jungen Jahren begeisterter er bei der KWPPN-Körung das Publikum und war danach Sieger der HLP mit einem überragenden Ergebnis.

Als Resultat seines unbegrenzten Springvermögens und seiner Leistungsbereitschaft (viele Siege und Platzierungen in 160cm), steht heute eine eigene Gewinnsumme von nahezu 700.000 Euro zu buche.

Bemerkenswert bei VAN GOGHs Vererbung, die ältesten Nachkommen sind erst 10-jährig, ist neben der Springveranlagung auch die herausragende Rittigkeit und Bewegungsqualität. Als Paradebeispiel hierfür steht COSMO, der unter Sönke Rothenberger 2016 Olympisches Gold gewann.

Schaut man in sein Pedigree ist der Einfluss des L-Blutes augenfällig, auf das VAN GOGH dreimal ingezogen ist. Sicherlich nicht zu verachten ist auch der Anteil des großen Vererbers RAMIRO in seiner Genetik.

(Quelle: Daan Horn, Holland)

 

Zugelassen: Holstein, Westfalen, Oldenburg, OS, KWPN, Hannover, Selle Francais

Decktaxe: 300,- Euro zzgl. 10,7 MwSt bei Erstbesamung, 1.400,- Euro zzgl. 10,7 MwSt bei Trächtigkeit

 

Möchten Sie Ihr Profil bearbeiten?

Aktuelles

Hengstpräsentation am 1. Februar 2019 um 19:00 Uhr

Die privaten Hengsthalter veranstalten am 1. Februar ab 19:00 Uhr in der Fritz Thiedemann Halle in Elmshorn ihre diesjährige gemeinsame Hengstschau

Weiterlesen

Samen von VAN GOGH

Van Gogh steht ab dem 28. Februar bis zum 01. Juli 2017 via FRISCHSAMEN zur Verfügung. Danach ist TG Samen erhältlich. Das Deckgeld beträgt 300,- Euro zzgl. MwSt. bei Erstbesamung und 1.350,- Euro zzgl. MwSt. bei Trächtigkeit.

Weiterlesen